Anmeldungen für das Schuljahr 2020/2021

Hauptanmeldezeitraum 16. März bis 27. März 2020

In der Zeit vom 16.03.2020 bis 27.03.2020  ist der Hauptanmeldezeitraum an der WSG. Die Anmeldung ist derzeit wegen des Corona-Virus nur per Mail oder per Post über die Verwaltung in Eichstätt möglich:

  • Postanschrift:

Staatliche Wirtschaftsschule Greding
Burgstraße 22
85072 Eichstätt

  • Mailadresse:

info@berufsschule-eichstaett.eu mit dem Betreff: Anmeldung WSG

  • Benötigte Unterlagen:

Anmeldeformular, ggf. Anmeldung zum Probeunterricht, Kopie des letzten Zeugnisses

Weitere Unterlagen und die Originale (bitte nicht zuschicken) können auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. Die angemeldeten Schüler werden entsprechend angeschrieben.

Bei Fragen rufen wir auch gerne zurück.

Anmeldung bis 07.08.2020 möglich

Nach dem Hauptanmeldezeitraum können sich Schülerinnen und Schüler noch bis zum 07.08.2020 an der WSG anmelden. In solchen Fällen bitten wir allerdings um eine kurze telefonische Anfrage (Tel. 08421 9898-0), um einen festen Anmeldetermin zu vereinbaren.

Ein Probeunterricht ist erforderlich, wenn die Eintrittsvoraussetzungen nicht unmittelbar erfüllt sind. Informationen zum Probeunterricht finden Sie hier.  

Voraussetzungen für die dreistufige Wirtschaftsschule – Aufnahme in die 8. Klasse

Übertritt aus der 7. bzw. 8. Klasse (nicht M-Zug) der Mittelschule:

Aufgenommen werden können Schülerinnen und Schüler, die im Zwischenzeugnis oder Jahreszeugnis der Mittelschule in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch einen Notendurchschnitt von 2,66 erreicht haben,

oder (wenn die Noten im Zwischenzeugnis nicht ausreichen)

mit Erfolg an einem dreitägigen Probeunterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik teilgenommen haben. Die Aufnahme kann erfolgen, wenn die Noten 3 und 4 erreicht wurden. Bei den Noten 4 und 4 entscheidet der Elternwille.

 

Übertritt aus der 7. Klasse (Gymnasium, Realschule oder M-Zug der Mittelschule):

Aufgenommen werden können Schülerinnen und Schüler, wenn sie

die Vorrückungserlaubnis in die 8. Klasse,

oder

im Jahreszeugnis der der Eingangsstufe vorausgehenden Klasse in Vorrückungsfächern, die auch in der Eingangsstufe der Wirtschaftsschule unterrichtet werden, höchstens einmal die Note 5,

oder

in Deutsch, Englisch und Mathematik mindestens die Note 4 im Jahreszeugnis erhalten haben.

 

Altersgrenze

Die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 8 als Eingangsstufe der dreistufigen Wirtschaftsschule setzt weiter voraus, dass die Schülerin oder der Schüler am 30. Juni des jeweiligen Kalenderjahres das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

 

Übersteigt die Anzahl der Bewerber die Aufnahmekapazität, entscheidet die Schulleitung über die endgültige Aufnahme.