Eine interaktive Schule mit Tablet-Computern im Unterricht

Eines der Markenzeichen der Staatlichen Wirtschaftsschule Greding bilden neben der hochmodernen und interaktiven Ausstattung der Einsatz eines Tablet-Computers. Dabei erhält jeder Schüler ein Gerät neuester Bauart bei Eintritt in der 8. Jahrgangsstufe.

Dieses Gerät steht ihm nicht nur im täglichen Unterrichtseinsatz zur Verfügung, sondern ist auch Zuhause weiter einsetzbar. Aufgaben größeren Umfangs können in der Schule begonnen, Fragen geklärt und später in Heimarbeit fertiggestellt werden. Ganzheitliches Lernen mit Aufgaben, Internetrecherche, E-Books und Weltkarten im Google Earth-Format sind möglich.

Präsentation der Tablet-Computer am Tag der offenen Tür

Die Funktion einer drahtlosen Anbindung im Schulnetz ermöglicht mobile Arbeitsgruppen, Raumwechsel im laufenden Projekt/der laufenden Sequenz oder eine kurzfristige Präsentation eines erreichten Meilensteins. Das Ergebnis erscheint dabei auf Wunsch in jedem Raum an der interaktiven Tafel. Nach der Präsentation das Wichtigste schnell ausgedruckt – natürlich auch vom Tablet-Computer aus - kein Problem. Neben Möglichkeiten zu nutzen lernen Schüler auch Gefahren zu erkennen.

Die aktive Nutzung aller Funktionalitäten mit der Sicherheit einer Fachkraft/Lehrkraft im Hintergrund, modernste Möglichkeiten, bereitgestellt durch den Landkreis Roth, bilden somit die bestmögliche Grundlagen für den schulischen Erfolg der Schüler an der Wirtschaftsschule Greding.